Letzte Aktuallisierung 24.10.2017

Dezentrales Lüften in neuen Dimensionen

Dezentrales Lüften in neuen Dimensionen

Es geht auch ohne Rohrleitungen in Haus oder Wohnung, Loch bohren, Lüfter rein, fertig! Und im Neubau ist es noch einfacher.

Gute Dämmung von Neu- und Altbauten ist in der heutigen Zeit Standard. Diese Dämmung und Fenster nach neuestem Stand der Technik, erfordern eine ausreichende Durchlüftung der Wohnräume. Die DIN 1946-6 und die DIN 18017-3 beschreiben die erforderlichen Luftwechselraten. Diese Luftwechselraten sind in der Regel nur mit dem Einbau eines Lüftungssystems zur kontrollierten Wohnraumlüftung zu erzielen. Idealerweise ist in diesem System eine Wärmerückgewinnung integrierd. Wir wollen schließlich durch dicke Dämmung und dichte Fenster Heizkosten einsparen. Ein Lüftungssystem ohne Wärmerückgewinnung macht unserer Meinung nach sehr wenig Sinn und ist auch nicht mehr Stand der Technik. Wir halten es für absolut schwachsinnig ein Haus erst extrem zu dämmen, dann reichlich Löcher in die Wand zu böhren und einen zentralen Ventilator mit Feuchtesensor zu installieren um die erwärmte Luft ins freie zu befördern, dann kann ich auch gleich die Fenster auf Kipp lassen. Die dezentralen Lüftungssysteme der Firma SEVentilation erfüllen nicht nur alle Standards und haben eine DIBt Zulassung sondern sind auch vom Design her ansprechend, innovativ, ökologisch und hocheffizient und arbeiten selbstverständlich mit Wärmerückgewinnung und bringen so bis zu 90 % der normalen Abluftverluste die bei Fensterlüftung oder Lüftungssystemen ohne Wärmerückgewinnung entstehen zurück ins Haus. So lüftet man heute!

Leider werden solche dezentralen Lüftungssysteme nicht selten durch Mitbewerber (die für Ihr eigenes Produkt keine überzeugende Argumente finden um es heraus zu stellen), Möchtegernprofis oder Unwissende (ich wollte das Wort Dummköpfe vermeiden) in ein schlechtes Licht gerückt. Von extremen Geräuschentwicklungen bis hin zu Zugerscheinungen wird da jede Menge Blödsinn erzählt. Damit Sie sich überzeugen können, das die Frisur am rechten Fleck bleibt und hören möchten das man eigentlich nichts hört, sind Sie herzlich eingeladen unsere funktionsfähigen Vorführgeräte in unserem Büro auf Herz und Nieren zu testen.

Überzeugen Sie sich selbst.

Haftungsrisiko [38 KB]

Rechtsgutachten [36 KB]

Wichtige Informationen zur DIBt Zulassung [4 KB]

Informationen zu KFW Förderungen, neue KFW Norm 153 zu KFW 55, KFW 40 und KFW 40 Plus Gebäuden [6.246 KB]